"Ea redt, wia eam da Schnowe gwoxn is"

Lenz Berger erhält für sein Engagement den Dialektpreis des "Fördervereins Bairische Sprache und Dialekte"

Höglwörth. Der diesjährige Preisträger des Dialektpreises des "Fördervereins Bairische Sprache und Dialekte e.V." im Landesverband Rupertiwinkel, Lenz Berger, ist dafür bekannt, dass "ea redt wia eam da Schnowe gwoxn is". Er tut das bei all den vielen Veranstaltungen, bei denen er als Moderator engagiert wird und im Mundart-Radioprogramm beim Radiosender Bayernwelle. Nun hat der Lenz dafür und für seine stete Hochhaltung des Rupertiwinkler Dialekts den wohlverdienten, von der Eva-Mayr-Stihl-Stiftung unterstützten Preis bekommen. Damit zählt er zu einer Reihe von knorrigen Bayern, wie dem frühe...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Lokales Südostbayerische