Franz Huber sen. zum Blattl-König gekührt

Hubertusschützen holen Ehrung nach

Kay. Die Hubertusschützen Kay-Ledern haben ihre Preisverteilung der Vereinsmeisterschaft, welche im Frühjahr aufgrund der Pandemie ausgefallen war, nun in Kombination mit dem Anfangsschießen nachgeholt. Schützenmeisterin Resi Wimmer erklärte, dass der Schützenkönig Johann Huber (Ausang) noch solange im Amt bleibt, bis ein neuer König ausgeschossen werden kann. Das soll, wenn nichts dazwischenkommt, regulär zum Ende der aktuellen Schießsaison durchgeführt werden. Die Jahreswertung in der Damenklasse und den Titel des Vereinsmeisters sicherte sich Michaela Perschl mit 184,4 Ringen. In der Alters...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.