Die Fußball-Botschafter aus Afghanistan

Teams der "Brückenschule Trostberg" holen gleich zwei Pokale in Sachsen

Trostberg/Grauchau. Mit fünf Fahrzeugen ist die 17-köpfige afghanische Fußball-Mannschaft aus Trostberg rund 400 Kilometer weit nach Sachsen gefahren – um als Team "Brückenschule Trostberg" am Integrations-Cup in Grauchau im Landkreis Zwickau teilzunehmen. Zurückgekommen sind die leidenschaftlichen Kicker am Sonntag mit stolz geschwellter Brust und gleich zwei Pokalen – für den 2. Platz in der Freizeit- sowie den 3. Platz in der Amateurwertung. Eigentlich wollten die jungen Männer nur in der Freizeitgruppe antreten, berichtet Trainer Mohammed Ibrahimi. Doch dann ergab sich die Ge...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.