Betrunkener meldet falschen Unfall

Altötting. 6000 Euro Schaden hat ein 35-jähriger Altöttinger verursacht, als er am Donnerstag gegen 21.50 Uhr mit seinem Wagen gegen ein Auto stieß, der vor einem Lokal an der Burghauser Straße geparkt war. Dafür gerade stehen wollte er nicht. Laut Polizei entfernte er sich vom Unfallort und drehte den Spieß um: 15 Minuten später rief er bei der Polizei an und meldete seinerseits eine Unfallflucht. Dann fuhr er bei der Dienststelle vor, um den Spiegelstreifer aufnehmen zu lassen. Wegen der massiven Schäden an seinem Wagen sowie der inzwischen eingegangenen Meldung über den Unfall an der Burgha...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.