Tierische Mitarbeiter

Landespflegeverband setzt Alpine Steinschafe auf Flächen ein

Berchtesgadener Land. Heuer wurden in Marktschellenberg und Ramsau erstmals Flächen unter der Federführung des Landschaftspflegeverbands mit Alpinen Steinschafen vom Walserlehen (Marktschellenberg) beweidet. Elf junge Böcke haben dem Mädesüß, den Brennnesseln, Sträuchern und sogar den Brombeeren den Kampf angesagt. Auf rund zwei Hektar, verteilt auf fünf Flächen in Marktschellenberg und Ramsau haben Alpine Steinschafe von Schäferin Gisela Badura-Lotter geweidet, teilt der Landschaftspflegeverband in einer Presseaussendung mit. Die Flächen seien zuvor zum teil unregelmäßig genutzt worden und dr...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Lokales Südostbayerische