Betrunken: Autofahrer rammt Betonpfosten

Bad Reichenhall. Offensichtlich nicht mehr fahrtüchtig war ein 38-jähriger Teisendorfer, als er am frühen Sonntagmorgen gegen 5.30 Uhr gegen einen Absperrpfosten an der provisorisch gesicherten Brücke vorm Wasserkraftwerk in Karlstein gekracht ist. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Auto auch auf die andere Seite und blieb dann mit Vorderachsbruch liegen. Die Polizisten stellten bei dem Unfallfahrer Alkoholgeruch fest und ordneten eine Blutabnahme im Krankenhaus an. Es entstand ein Schaden von rund 10000 Euro, verletzt wurde niemand. Die Beamten haben ein arbeitsreiches Wochenende h...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.