Wegen der "Villa Schön" vor Gericht

Berchtesgaden. Mehrere Berchtesgadener setzen sich für den Erhalt der "grünen Insel" um die Villa Schön in Berchtesgaden ein. In einem Spendenaufruf über Facebook kündigen die Gegner des geplanten Villenabrisses an, vor Gericht ziehen zu wollen. Dort soll geklärt werden, ob es sich bei dem Grundstück um einen Innen- oder Außenbereich handelt. Seitdem bekannt geworden war, dass das einem österreichischen Bauunternehmer gehörende Haus abgerissen und das 6000 Quadratmeter große Grundstück mit vier Häusern samt 26 Wohnungen bebaut werden soll, ist eine hitzige Diskussion losgetreten worden. Für di...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.