Neues "Wohlfühlgebäude" mit neuem Namen

Ruperti Grundschule Leobendorf nach zwei Jahren Bauzeit eingeweiht – Motto: "Kurze Beine, kurze Wege"

Leobendorf. Zwei Jahre. So lange hat es gedauert vom ersten Zugriff des Abbruchbaggers bis zum Aufstellen der Schulmöbel. Zwei Jahre, in denen hundert Leobendorfer Grundschüler nach Laufen ausgelagert werden mussten. Und zwei Jahre, in denen – glaubt man den Rednern – anscheinend alles geklappt hat und alles im Zeit- und im Finanzplan geblieben ist. Und so wurde bei der Schuleinweihung am vergangenen Freitagnachmittag viel gelobt und viel gedankt. Von "Teamleistung" und "Weltklasse" war da die Rede, von "Hammerleistung" und vom "Dreamteam". Einer aus diesem Team: Markus Fritsche...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.