Abschied mit viel Beifall

Laufen. Acht Jahre lang hat Barbara Winkler (vormals Paiva, Foto: Höfer) ehrenamtlich den Asylhelferkreis in Laufen organisiert. Bürgermeister Hans Feil erinnerte in seiner Würdigung auch ans Jahr 2016, als 94 Geflüchtete fünf Monate in der Turnhalle des Rottmayr-Gymnasiums untergebracht waren. Barbara Winkler und der Helferkreis hätten zu einer "vorbildlichen Integration" der in Laufen lebenden Flüchtlinge beigetragen. Künftig wird der Helferkreis landkreisweit einheitlich über die Gemeinden von der Caritas organisiert. Ansprechpartnerin ist hier Verena Seel. Bürgermeister und Stadtrat bedank...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.