"Irseer Pegasus": Literaturpreis für Laufener

Andreas Andrej Peters erhält mit 1000 Euro dotierten Preis – "Leningrader Blockade" thematisiert

Laufen/Irsee. Er gehört zu den renommiertesten Literaturpreisen Bayerns: Der "Irseer Pegasus", der nun wieder vergeben wurde. Und zu den beiden Preisträgern zählt ein Laufener: Neben Regina Rechsteiner erhält Andreas Andrej Peters die mit 1000 Euro dotierte Auszeichnung. Sie wurde nun zum Ende eines gleichnamigen, dreitägigen Workshops in einem festlichen, öffentlichen Akt überreicht. Wie die Jury schreibt, überzeugte Peters die Teilnehmenden des Workshops mit "Liebe & Hunger", einem Auszug aus seinem "Leningrader Poem". Jedes der Gedichte in freiem Vers thematisiert die Situation während der ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.