Asylheim: Anwohner äußern Sorgen in Brief

Regierung von Oberbayern ist der Adressat – Wunsch nach unabhängigem Gutachten

Laufen. Bevor in der kommenden Woche die Angelegenheit noch einmal auf der Stadtrats-Tagesordnung steht (siehe Ankündigung rechts) haben sich Anwohner des geplanten Asylbewerber-Wohnheims in einem offenen Brief an die Regierung von Oberbayern gewandt. Darin zählen die Unterzeichner um Dr. Dr. Thomas Dietl noch einmal ihre Sorgen und Bedenken auf und äußern ferner, warum der Standort ungeeignet sei. Wörtlich schreibt er, dass die "angekündigte Errichtung einer Asylbewerberunterkunft, neben der Akademie für Natur- und Landschaftspflege, innerhalb der Laufener Bevölkerung große Bedenken und Ableh...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.