Stadt gibt 2000 Euro für Stiftsarchiv

Pfarramt kalkuliert mit 143 000 Euro

Laufen. Im Mai 2006 hatte Laufens Stadtrat beschlossen, einen denkmalpflegerischen Mehraufwand bis zu 20 000 Euro für private Baumaßnahmen anteilig mit fünf Prozent zu fördern. Bei höheren Beträgen bedarf es einer Einzelfallentscheidung durch den Haupt- und Finanzausschuss. Der hatte sich in der ersten Sitzung nach der Sommerpause mit einem solchen Antrag des Katholischen Pfarramtes Mariä Himmelfahrt zu befassen. Dort will man die Räumlichkeiten im ersten Obergeschoss des Pfarrhofs sanieren, dort wo der Stiftsschatz untergebracht ist. Finanziert wird die 143 000 Euro teure Maßnahme aus verschi...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.