"Die Feuerwehr soll nicht als erste absaufen"

Muss Hang oberhalb des angedachten Neubaus in Leobendorf Sorge bereiten? – Planung geht weiter

Laufen. Es war der Kreisbrandrat, den der Hang über dem künftigen Feuerwehrhaus Sorge bereitet. Würden die "herabströmenden Wassermassen" den Neubau unterhalb der Esinger Straße gefährden? Laufens Stadtrat befasste sich in seiner jüngsten Sitzung sowohl mit der Änderung des Flächennutzungsplans als auch mit dem Bebauungsplan Nummer 58 ‚Feuerwehr Leobendorf‘. Beides fand einhellige Zustimmung. "Das wäre das Schlimmste, wenn die Feuerwehr als erste absäuft", meinte Bauamtsleiter Werner Mitteregger dazu. Er beruhigte: "Nein, wir werden das selbstverständlich einplanen." Ob das nicht...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.