Fehlende Widmungen "aufgespürt"

"Inventur" des Straßenverzeichnisses: Gemeinde wird nachträglich tätig

Saaldorf-Surheim. "Widmungen" stand lapidar unter Punkt 4 auf der Tagesordnung des jüngsten Saaldorf-Surheimer Bau- und Umweltausschusses. Was folgte, waren 20 weitere Unterpunkte, in denen es um Widmungen im Zusammenhang mit Gemeinde-Verbindungsstraßen ging. Grund für diesen Beschluss-Marathon: Im Zuge der Digitalisierung des Straßenverzeichnisses (wir berichteten) wird eine Art "Inventur" durchgeführt, wobei unter anderem fehlende Widmungen "aufgespürt" werden. Zum besseren Verständnis: "Widmung" ist eine Verfügung, wodurch eine Straße (oder Teilbereiche davon) die Eigenschaft einer öffentli...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.