Sorgenkind Abtsee

Bei Infovortrag im Stadtrat zu Ökokontoflächen: Wasserqualität und Bewuchs thematisiert

Laufen. Im Jahr 2002 hatte die Stadt Laufen ein Öko-Konto eingerichtet, also Flächen festgelegt, die einmal als Ausgleichsfläche für bauliche Maßnahmen oder auch als Tauschflächen dienen können. Ursprünglich waren es einmal 200000 Quadratmeter, derzeit sind noch 67000 davon übrig, verteilt auf 22 Parzellen. Die Bündnis-Grünen hatten sich im vergangenen Jahr mit einem Sachstandsbericht der Stadtverwaltung nicht zufrieden gegeben und beantragt, eine Fachkraft der Unteren Naturschutzbehörde in eine Stadtratssitzung zu laden. Was nun mit Robyn Rauscher geschah. Zwei Projekte und Eingriffe sind noc...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.