Waldhutter: Solche Überflutungen in Ainring noch nie dagewesen

Nach Einschätzung des Feuerwehr-Kommandanten hat der jüngste Starkregen jene von 2002 und 2013 übertroffen

Ainring. "Sowas weiß ich noch nie", berichtet Feuerwehr-Kommandant Martin Waldhutter am Mittwochmorgen am Telefon. Den ganzen Dienstag war er mit seinen Kameraden im Hochwasser-Dauereinsatz, denn die Gemeinde Ainring war neben Teisendorf am schwersten vom Starkregen betroffen, erwischt hat es hauptsächlich die Gemeinden um den Högl und den Teisenberg. "Das Unwetter hat die Hochwasser von 2002 und 2013 nochmal deutlich übertroffen", so Waldhutters Einschätzung. Gegen 1 Uhr nachts rückte die Feuerwehr am Dienstag zunächst zur Schwimmbadstraße aus, "dann begann es brutal zu schütten und es ging S...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.