Projekt für mehr Radverkehr gestartet

Laufen und Oberndorf wollen "Bypad"-Städte werden – Demnächst Erkundungsfahrten

Laufen/Oberndorf. Mehr Radverkehr gilt als Schlüssel dafür, wie die Verkehrswende gelingen kann. In Laufen und Oberndorf wurde daher nun eine grenzüberschreitende Fahrradberatung ins Leben gerufen. Zu einer Startveranstaltung kamen 30 Vertreter aus beiden Ländern zusammen, berichtet das Rathaus. Wie es in der Pressemitteilung heißt, habe bei dem Workshop konstruktive und rege Beteiligung geherrscht. Die beiden Bürgermeister Hans Feil und Georg Djundja sowie Vertreter der Gremien und Stadtverwaltungen trafen sich mit Bürgern der beiden Städte und starteten damit einen mehrmonatigen gemeinsamen ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.