Ein Wendepunkt für Laufen und Oberndorf

Heute vor 120 Jahren schlug die große Flut des Jahres 1899 zu – Sie war Auslöser für den Brückenbau

Laufen/Oberndorf. 1892 stieg der Pegel der Salzach auf 7,40 Meter an. 1896 auf 8,11 Meter. 1897 erreichte der Fluss mit 8,89 Meter den Stand der 2013er Flut. Am 17. Mai 1899 berichtete das Laufener Wochenblatt von einem "bedeutenden Anstieg" der Salzach. Doch dann kam alles noch viel schlimmer. Am 14. September 1899, es war ein Donnerstag, wälzte sich eine braune Flut mit einer Höhe bis zu 10,30 Meter um die Laufener Halbinsel und zerstörte die Häuser der Altach ebenso wie die hölzerne Brücke. Dieses Ereignis, heute vor 120 Jahren, war ein entscheidender Wendepunkt in der Geschichte von Laufen...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.