Ein letzter Blick in ein Garten-Paradies

Gartenbauverein Laufen an Schauplätzen entlang der bayerisch-oberösterreichischen Grenze

Laufen. Der Duft zahlreicher Kräuter, der Zauber eines Mittelalterstädtchens und die Blütenpracht von Hortensien: Das waren die Zutaten für eine kurzweilige Reise des Gartenbauvereins Laufen ins Innviertel. Bereits am frühen Vormittag wurde der Bus mit den Gartlern von Felix Grünberger zur Führung durch seinen 1000 Quadratmeter großen Kräutergarten erwartet. An die 300 verschiedene Kräuter wachsen in diesem Kleinod von Garten. Grünberger erklärte anschaulich die diversen Wirkungsweisen der Pflanzen. Die Besucher erfuhren außerdem, dass der Schau- und Lehrgarten 1985 eröffnet worden war. Inzwis...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.