Hund bringt Radler zu Fall

Oberndorf. Weil er wegen eines Hundes stark abbremste, ist ein 75-jähriger Radler am Montag auf der Uferstraße in Oberndorf gestürzt. Der Oberösterreicher war gegen 15.30 Uhr in Richtung St. Georgen unterwegs, als er an einer 32-jährigen Fußgängerin vorbeifuhr, die ihren Hund Gassi führte. Als der Vierbeiner plötzlich vom Grünstreifen auf die Fahrbahn wechselte, bremste der 75-Jährige so stark, dass er stürzte. Das Rote Kreuz brachte ihn ins Krankenhaus Oberndorf. − red




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.