Wie das Haarmoos schützen?

Runder Tisch zum Managementplan für das FFH-Gebiet

Laufen. Es ist eines der größten Paradiese für Bienen, Schmetterlinge und Co. in der Region: Das Haarmoos, bei dem es sich um ein sogenanntes FFH-Gebiet handelt. Wie es mit dem in Zukunft weitergeht, damit setzt sich die Regierung von Oberbayern auseinander, die zusammen mit der Forstverwaltung und der unteren Naturschutzbehörde des Landratsamts Berchtesgadener Land zu einem Runden Tisch lädt. Termin ist Montag, 3. Juni, um 10 Uhr im Großen Lehrsaal des Hotels Kapuzinerhof. Ausdrücklich sind dazu neben allen Grundeigentümern auch alle interessierten Bürger eingeladen. Gesucht: Vorschläge für 2...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.