Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Traunstein. Ein Auffahrunfall hat sich am Dienstagmorgen in Traunstein ereignet. Nach Polizeiangaben war eine 50-jährige Siegsdorferin mit ihrem Ford auf der Bundesstraße 306 in Richtung Ettendorfer Tunnel gefahren. Hinter ihr fuhr eine 21-jährige Inzellerin, ebenfalls mit einem Ford. Als die Ampelanlage auf Höhe der Einmündung auf die Salinenstraße auf Rot umschaltete, bremste die Siegsdorferin ihr Auto ab. Die Inzellerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Die Siegsdorferin klagte nach dem Unfall über leichte Schwindelbeschwerden und Übelkeit und begab sich selbstständig in ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.