Ortsmitte als attraktiver Aufenthaltsraum

Erste Vorschläge zur Umgestaltung der ehemaligen B 304 im Obinger Gemeinderat vorgestellt

Obing. In der Sitzung des Obinger Gemeinderats stellten Susanne Dorner und Michael Heintz vom Stadtplanungsbüro Plankreis, das von der Gemeinde Obing zur Ausarbeitung eines Konzepts zur Umgestaltung der ehemals innerörtlichen B 304 beauftragt worden ist, erste Denkansätze für die Schaffung einer neuen Ortsmitte vor. Ausgangspunkt der Überlegungen der Planer waren die Ergebnisse der Bürgerbefragungen und Wirtshausgespräche im Rahmen der Erstellung des Interkommunalen Entwicklungskonzepts (IKEK) für die Gemeinde Obing. Daraus ergaben sich die bevorzugt zu bearbeitenden Themenschwerpunkte: das Sc...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.