Für Schützen gibt es viele Regeln

Schützenverein Alzgau Trostberg bringt Ferienkindern den Schießsport näher

Trostberg. Acht Kinder ab dem Alter von zwölf Jahren haben im Rahmen des Ferienprogramms St. Andreas den Schützenstand des Schützenvereins Alzgau Trostberg besucht und das Sportschießen ausprobiert. Dass ein Gewehr gefährlich ist und dass es viele Regeln gibt, bevor ein Schütze ein Gewehr in die Hand nehmen darf, stellen die Jugendleiter Rainer Schuster und Manfred Sinzinger von Beginn an klar. "Luftgewehr und Luftpistole sind ernstzunehmende Waffen und kein Spielzeug," so Schuster. Bevor die Druckluftgewehre in die Hand genommen werden durften, wurden noch wichtige Regeln erklärt: Nicht auf M...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.