Motorräder begeistern Andreas Leonhard

Der Tachertinger nennt eine Scout Flying Squirrel von 1927 sein Eigen – Frühe Prägung durch den Vater

Tacherting. Mit zehn Jahren hat es bei Andreas Leonhard angefangen. Damals durfte der Bub mit seinem Vater Veranstaltungen am Salzburgring besuchen. Grand-Prix-Rennen oder Motorradrennen waren das. "Mein Vater war motorradbegeistert, ohne einen Führerschein fürs Motorrad zu haben", erinnert sich der heute 53-jährige Andreas Leonhard. Die Begeisterung für die motorisierten Zweiräder hat sich gehalten. Heute nennt der TÜV-Ingenieur acht Motorräder sein Eigen. Und da ist ein besonderes Stück dabei: Eine Scout Flying Squirrel von 1927. "Es war immer mein Traum, eine Vorkriegsmaschine zu haben", sc...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.