Tourist-Info Seeon-Seebruck zieht Bilanz

1200 Übernachtungen mehr – Gäste buchen kurzfristig und primär für den Sommer – Aufenthaltsdauer gestiegen

Truchtlaching. Die Tourismus-Gemeinde Seeon-Seebruck ist im zweiten Corona-Jahr mit einem blauen Auge davon gekommen. Nach Angaben der Tourist-Info-Leiterin, Anna Esterlechner, schaut das Jahr 2021 "gar nicht so schlecht aus", resümierte sie in der ersten Sitzung des neuen Jahres im Truchtlachinger Bürgersaal. Im Vergleich zu den "normalen" Jahren gingen der Chiemsee- Gemeinde aber 10000 bis 20000 Übernachtungen ab. Ursprünglich sollte der Gemeinderat über die touristische Entwicklung bereits Ende vergangenen Jahres informiert werden. Aus zeitlichen Gründen mussten aber sowohl der Jahresabschl...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.