Badebetrieb wie an einem See

Vachendorf. Der Gemeinderat Vachendorf hat sich mit der Schwimmbadöffnung in Corona-Zeiten beschäftigt. Dass man sich grundsätzlich einig ist, den Badebetrieb zu ermöglichen kristallisierte sich schnell heraus. Dass man aber möglicherweise in Haftungsrisiken komme, gelte es zu vermeiden. Deshalb wolle man den Badebetrieb ähnlich wie an einem See, bei dem Badestellen frei zugänglich und nicht abgesperrt sind. Dem Votum von Bürgermeister Rainer Schroll (SPD/UUB), den Badeplatz ohne das Verlangen von Eintrittsgeldern zu öffnen, keine Badeaufsicht zu stellen und die Besucherdaten nicht zu erfassen...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.