IT-Hardware für Landkreisschulen

Traunstein. 22 Aufträge an sechs verschiedene Firmen für IT-Hardware mit einem Umfang von fast 770000 Euro netto vergab der Kreisausschuss Traunstein in nichtöffentlicher Sitzung Ende April nach vorheriger Ausschreibung. Die gute Dreiviertelmillion kam ausschließlich den Schulen in Trägerschaft des Landkreises zu Gute. Die Aufträge galten Lehrerdienstgeräten wie Tablets und Notebooks, aber auch sonstigem Schulbedarf wie Beamern und Dokumentenkameras. Größte Einzelposition waren 300 iPads mit Zubehör für 135759 Euro netto, die an die Firma Cancom gingen. Der Kreisausschuss hatte die Geheimhaltu...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.