Heimisches Trio nur auf hinteren Listenplätzen

Traunstein / Berchtesgadener Land / Altötting / Mühldorf. Die Grünen und die ÖDP haben am Wochenende ihre bayerischen Landeslisten für die Bundestagswahl im September aufgestellt. Für die Bewerber aus den beiden heimischen Wahlkreisen hat es dabei nur zu hinteren, aussichtslosen Plätzen gereicht. Christoph Arz (Altötting-Mühldorf) ist bei den Grünen auf dem 52. der 64 Plätze gelistet – momentan sind elf bayerische Grüne im Bundestag. Trotz des zumindest in Umfragen viel größeren Zuspruchs für die Öko-Partei als bei der Wahl 2017 sind mehr als 25 bis 30 Mandate aber wohl illusorisch. Noc...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.