Mutmaßlicher Drogenhändler: Prozess ausgesetzt

Traunstein/Rimsting. Einem Minderjährigen soll ein 30-Jähriger aus Rimsting Marihuana und Haschisch auf Kommission zum Weiterverkauf überlassen haben – gegen einen Teil der Drogen als Provision zum Eigenkonsum. Zu dem gestrigen Prozess wegen mehrerer Betäubungsmitteldelikte vor der Ersten Strafkammer am Landgericht Traunstein mit Vorsitzender Richterin Heike Will erschien der Hauptbelastungszeuge allerdings nicht. Nach Verlesung der Anklageschrift durch Staatsanwalt Dr. Christian Liegl war deshalb keine wesentliche weitere Beweisaufnahme möglich. Die Kammer wird den Zeugen erneut laden...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.