Betrunkener Mofafahrer attackiert Polizisten und kassiert Bewährungsstrafe

Traunstein/Grassau. Einen Roller, der in Schlangenlinien zwischen Übersee und Grassau unterwegs war, meldeten Sanitäter der Polizeiinspektion Grassau. Der 56-Jährige mit rund 1,6 Promille Alkohol im Blut führte sich in der Folge unsäglich auf, auch auf der Fahrt nach Prien und bei der Blutentnahme im Krankenhaus. Das Amtsgericht Traunstein mit Richter Christopher Stehberger verurteilte den Mann gestern zu einer achtmonatigen Freiheitsstrafe, ausgesetzt auf drei Jahre zur Bewährung, und einer Führerscheinsperre von eineinhalb Jahren. Der in Grassau wohnende Russe auf seinem Mofa war der Besatzu...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.