Kraftfahrer muss 1000 Euro zahlen

Siegsdorf. Man sieht sich immer zwei Mal im Leben. Diese Lebensweisheit traf auch auf einen türkischen Kraftfahrer zu, der am Donnerstag gegen 22.30 Uhr von der Autobahnpolizei Siegsdorf mit seinem Sattelzug kontrolliert wurde. Er war bereits im Januar wegen der Beschädigung einer Zollplombe an seinem Sattelzug von der Verkehrspolizei Traunstein angezeigt worden. Den daraus resultierenden Strafbefehl des Amtsgerichts Laufen ignorierte der 45-Jährige. Bei der erneuten Kontrolle schien deshalb eine Fahndungsnotierung auf. Der Mann konnte den damit verbundenen Haftbefehl durch Zahlung der Geldstr...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.