169 Proben unter die Lupe genommen

Ein "sehr gut" für viele heimische Brotsorten – Prüfung zeugt von Qualitätsbewusstsein

Aufham. Dass im heimischen Bäckerhandwerk großer Wert auf Qualität und Transparenz gelegt wird, das zeigte sich bei der Brotprüfung in den Räumen der BÄKO Bad Reichenhall in Aufham. Drei Tage lang nahm Brotprüfer Manfred Stiefel vom Deutschen Brotinstitut insgesamt 169 Proben aus den Sparten "Brot" und "Brötchen" unter die Lupe. Betriebe aus den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein beteiligten sich. Das Urteil nach der freiwilligen Qualitätskontrolle solle den Verbrauchern die Sicherheit geben, dass er zertifizierte Spitzenprodukte erhält, hieß es. Dazu sei bereits vor mehr als 40 J...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.