Schwarzmarkt fällt Corona zum Opfer

Unternehmen Altenmarkt, Vereine und Rathaus sind sich einig: Gefahr durch das Virus ist zu groß

Altenmarkt. Der 13. Schwarzmarkt in Folge hätte es am Sonntag, 18. Oktober, werden sollen, doch die Zahl "13" bedeutete im Falle des verkaufsoffenen Kirchweihsonntags für die Altenmarkter Pech. So wie seit Anfang März schon Veranstaltungen, Sportevents und alle möglichen Märkte abgesagt wurden, so müssen sich die Altenmarkter Gewerbetreibenden und Vereine der Vernunft beugen und ihren geliebten Schwarzmarktsonntag ausfallen lassen. "Es hätte ein tolles Fest werden können an diesem Sonntag. Doch wegen Corona war von vornherein klar, dass das heuer nicht funktioniert", ließ Robert Schirmer, ehem...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.