"Die Politik muss reagieren"

Schafzüchter Willi und Florian Gstatter haben elf Tiere verloren – Analyse soll zeigen, ob es ein Wolf war

Reit im Winkl. "Nie mehr bringe ich meine Tiere da rauf", sagt Willi Gstatter, der seit 26 Jahren Schafhalter und Züchter von braunen Bergschafen ist. In Ötzleiten im Reit im Winkler Ortsteil Entfelden führt er seit 1994 seinen Zuchtbetrieb mit jährlich rund 30 Schafen, die von Frühjahr bis Herbst auf der Weide sind. Auch Sohn Florian mit seiner Frau hat hier seit zehn Jahren seinen Milchschafbetrieb – jedes Jahr rund 70 Schafe und 100 Lämmer. Vor knapp drei Wochen hat sich vieles grundlegend geändert: An einem Freitag um 10 Uhr vormittags informierte eine Nachbarin Willi Gstatter telef...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.