Scheune in Sankt Wolfgang brennt komplett ab

Rabenden. Bereits in Vollbrand stand das Nebengebäude eines Hauses in Sankt Wolfang, als die ersten Feuerwehrkräfte in der Nacht zum Karfreitag um 2.30 Uhr eintrafen. 36 Einsatzkräfte der Feuerwehren Rabenden, Altenmarkt und Trostberg hatten einige Stunden lang zu tun, bis die brennende als Garage genutzte Scheune gelöscht war. Sowohl das Gebäude wie auch das darin untergebrachte Auto, ein Anhänger und mehrere Gartengeräte wurden ein Raub der Flammen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 35000 bis 50000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizeiinspektion Trostberg übernommen...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.