Eine imposante Ruhmeshalle

Feierliche Eröffnung der "Hall of Fame" in der Geschäftsstelle des Internationalen Rennrodelverbandes

Berchtesgaden. Rechtzeitig vor seinem geplanten Rücktritt beim diesjährigen FIL-Kongress und noch vor der Coronakrise lud der Präsident des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL), Josef Fendt, zur Eröffnung der "Hall of Fame" des Rennrodelsports nach Berchtesgaden ein. Eingeladen waren ehemalige Rennrodelgrößen, Spitzenfunktionäre, Trainer, Honoratioren sowie Marktbürgermeister Franz Rasp. Zu sehen gab es unter anderem Informationsstände mit Infos zu allen Olympischen Spielen seit der Teilnahme des Rennrodelsports im Jahr 1964. Nach dem Umzug der FIL-Geschäftsstelle vom Rathausplatz ins Nonn...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.