Kloster Frauenchiemsee stellt Bauvorhaben vor

Sowohl an der Klosteranlage als auch in Mitterndorf wird gearbeitet – Enorme Einsparungen durch Blockheizkraftwerke

Frauenchiemsee. Das Kloster Frauenchiemsee plant mehrere große Bauvorhaben. Sowohl an der Klosteranlage auf Frauenchiemsee als auch an den Gebäuden in Mitterndorf wird gearbeitet. Für die Planung und Umsetzung ist Schwester Elisabeth zuständig. In Mitterndorf steht das ehemalige Jugendwohnheim seit etwa 20 Jahren leer. Im Herbst 2018 habe Johanna Ruoff, Geschäftsführerin der Stiftung "Ein Platz für Kinder", mit der Abtei Kontakt aufgenommen. Im Rahmen ihrer Stiftung kümmert sie sich um Kinder, die in ihrer frühesten Jugend Gewalterfahrungen machen mussten. In dem leerstehenden Gebäude möchte s...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.