"Im Zweifel die 112 wählen"

Zum Internationalen Tag des Notrufs am heutigen Montag – Etwa 26 000 Notrufe sind im vergangenen Jahr eingegangen

Traunstein. Im Katastrophenfall in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land hat sich die Integrierte Leitstelle (ILS) noch einmal mehr bewährt. Die Leitstelle wurde in diesem Zeitraum personell auf bis zu zehn Mitarbeiter (regulär sechs im Tagdienst) aufgestockt, um den hohen Notruf- und Einsatzzahlen gerecht zu werden. Viele Bürger hatten in dieser Zeit den Notruf gewählt und sind bei der ILS herausgekommen. Aber nicht nur im Katastrophenfall; die ILS ist das ganze Jahr über im Dauereinsatz für die Bürger. Darauf weisen am Internationalen Tag des Notrufs am heutigen Montag das BRK ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.