Trachtlerkinder als Klopfersänger

Palling. Da das Klopfersingen im Advent immer seltener gepflegt wird, machte sich am Donnerstag eine Gruppe der Pallinger Trachtlerkinder auf den Weg, um den alten Brauch wieder aufleben zu lassen. Sie gingen im Ortskern von Haus zu Haus und ersangen sich Süßigkeiten, Orangen und Geld. Spontan wurde beschlossen, den gesammelten Betrag von 150 Euro für einen guten Zweck zu spenden. − red/Foto: red




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.