Schleuser wandert hinter Gitter

Syrer mit mehreren Identitäten Mitglied einer internationalen Organisation

Laufen. Dieses Mal war es kein kleiner Fisch, der sich vor dem Schöffengericht am Amtsgericht Laufen verantworten musste, kein Fahrer, der für ein Taschengeld das Risiko eingeht. Nein, der 32-jährige Hoshang J. ist Mitglied der internationalen Finanz- und Schleuserorganisation Mandji. Der gebürtige Syrer mit mindestens drei Identitäten war von Dänemark nach Deutschland ausgeliefert worden. Vor dem Schöffengericht musste er sich wegen vier Fällen des banden- und gewerbsmäßigen Einschleusens verantworten. Das Urteil lautete auf zweieinhalb Jahre. Seit Mai 2014 lebt der Angeklagte als Sozialhilfe...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.