Lückenschluss zwischen Landau und Ettling

Der Radweg soll weiter gebaut werden – Strecke ist 1,6 Kilometer lang

Dingolfing-Landau. Der Lückenschluss des Radweges zwischen Landau und Ettling soll nun erfolgen, der Bedarf ist gegeben. Das entschied am Montag bei der Sitzung der Kreisausschuss einstimmig. Von Landau her Richtung Kleegarten ist entlang der DGF3 der Radweg ebenso gebaut wie zwischen Wallersdorf und Ettling, aber die Verbindung der beiden Radwege fehlt noch. "Es war kaum ein Grunderwerb notwendig", berichtete Richard Wagner, Tiefbauleiter am Landratsamt, bei der Sitzung. Die beiden betroffenen Gemeinden Landau und Wallersdorf haben einen entsprechenden Antrag gestellt und deshalb warb Wagner ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Landkreis Dingolfing-Landau