"Der Kleine kann sich auf die Justiz verlassen"

OLG bremst im Dieselskandal VW aus – Senat bestätigt vorläufig LG-Urteil – Landkreisbürgerin hofft auf Schadensersatz

Landau. Vertuschen. Verschleiern. Verwischen. Verbergen. Verzögern. Verschleppen. Doch die Gerechtigkeit scheint zu siegen. Nachdem Brigitte Bauer (Name von der Redaktion geändert) aus dem Landkreis Dingolfing-Landau um Schadensersatz wegen einer unerlaubten Software im Auto gekämpft und in erster Instanz gegen die Volkswagen AG gewonnen hatte, versuchte das Weltunternehmen aus Wolfsburg die Niederlage vor Gericht zu verhindern und legte Berufung ein. Der 33. Zivilsenat des Oberlandesgerichtes München bremste den Autohersteller aber aus und hat das Urteil des Landgerichts Landshut vorläufig be...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Landkreis Dingolfing-Landau