Rosenkranz-Weg gesäubert

Haunersdorf. Normalerweise ist es eine schöne Tradition, dass zum 1. Mai mit dem Felderumgang zu den Nebenkirchen in Johannszell und Sankt Antoni der Marienmonat eingeläutet wird. Diese musste heuer wegen Corona entfallen. Die Landjugend mit Vorsitzendem Benedikt Bauer hatte sich trotzdem vorgenommen, den Weg vom Bockerlbahn-Radweg nach St. Antoni entlang der Rosenkranz-Stationen zu säubern, damit dieser wieder besser begehbar ist, ehe die Rasenflächen von Familie Rembeck noch gemäht wurden. − beb


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Landkreis Dingolfing-Landau