Tiertragödie am Hochberg

Trächtige Rehgeiß erhängt sich in kaputtem Drahtzaun – Kitz beobachtet Todeskampf

Landau. Einen schrecklichen Todeskampf haben am vergangenen Donnerstag Spaziergänger bzw. Mountainbiker nicht mehr verhindern können. Eine trächtige Rehgeiß erhängte sich in einem am Boden liegenden Wildschutzzaun und verstarb. "Ich kann wirklich nicht sagen, wie lange die da schon drin war", berichtet Jagdpächter Dr. Wolfram Volkholz. Nachdem die Spaziergänger die Polizei informiert hatten, wurde er zum Geschehen gerufen. Seinen Schilderungen zufolge hatte das Reh noch gelebt, als es von den Spaziergängern entdeckt wurde. Im Wald bei Hochberg – zwischen Zeholfing und Kammern – h...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Landkreis Dingolfing-Landau