Die Krankenhäuser füllen sich wieder

Seit gestern dürfen die Betten in Landau und in Dingolfing zu 85 Prozent belegt werden – "Da schieben wir einiges vor uns her" – Lob an Pflegekräfte

Dingolfing-Landau. Die Krankenhäuser in Landau und in Dingolfing haben sich beachtlich entwickelt, die Auslastung lag bei 95 Prozent. So erfreulich skizzierte Heinrich Trapp die Situation, als er noch Landrat war. Dann kam Corona und die Kliniken fuhren den Betrieb extrem herunter. Gerade im Haus in Landau wurden viele Betten freigehalten, auch Dingolfing reduzierte in etwa auf die Hälfte der Betten. Das sorge – laut Trapp in seiner letzten Kreistagssitzung – dank des Krankenhausentlastungsgesetzes dafür, dass beide Häuser heuer finanziell sehr positive Zahlen schreiben werden. D...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Landkreis Dingolfing-Landau