VERSTORBEN

Erwin Wildenberger (†)Taubenöd. Plötzlich und unerwartet verstarb am Mittwoch, 15. April, Erwin Wildenberger. Er wurde am 20. September 1959 in Taubenöd als zweiter Sohn von Franz und Maria Wildenberger, geb. Sporrer, geboren und wuchs bei seinen Großeltern mit Bruder Albert und seinen Schwestern Erna und Renate auf dem elterlichen Hof auf. Schon von Kindesbeinen an half er tatkräftig in der Landwirtschaft mit. Von 1965 bis 1974 besuchte er die Volks- und Hauptschule Oberhausen beziehungsweise den Schulverband Reisbach. Ab 1974 erlernte der Verstorbene den Beruf des Nachrichtengeräte-M...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Landkreis Dingolfing-Landau