Bürger lehnen Standort für Mobilfunkmast ab

Schreiben an Markt: Masten auf Dattenberg verschandelt Haid und denkmalgeschützte Wallfahrtskirche

Eichendorf. Der von der Telekom geplante Standort für einen neuen Mobilfunkmasten auf dem Dattenberg nordwestlich von Haid stößt auf Widerstand aus der Bevölkerung. Am Montag haben die Kirchenverwaltung von Haid und Bürger aus dem Ort der Marktgemeinde eine Unterschriftenliste überreicht mit dem Antrag, den Masten weiter nach Westen zu verlegen. Noch am selben Tag behandelte der Marktrat den Antrag in seiner Sitzung. Geschäftsleiter Franz Kantner ging näher auf den Antrag ein: Den Bürgern gehe es nicht um die Strahlenbelastung, sondern darum, dass durch den Masten das Ortsbild und die unter De...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Landkreis Dingolfing-Landau