Museum öffnet später als geplant

Start wäre eigentlich für 23. Juni geplant gewesen – Konzeptionsteam erklärt Verschiebung

Landau. Derzeit entsteht im Landauer Kastenhof ein bayernweit einzigartiges Museum für Steinzeit und Gegenwart. 600 Exponate, aufwendig rekonstruiert von Fachleuten aus ganz Europa, sollen das Leben der Steinzeitmenschen zeigen. Die Eröffnung war eigentlich für 23. Juni geplant, so steht es auch im aktuellen Veranstaltungskalender der Stadt. Wie die Verantwortlichen aber gestern auf LNP-Nachfrage bestätigten, wird das Museum wohl frühestens im Herbst öffnen, vielleicht sogar erst im nächsten Jahr. "Es haben schon viele nachgefragt, was los ist. Das Archäologenteam ist noch nicht fertig, viele ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.