Spaßvogel: Markus Langer kommt

Mit dem neuen Programm auf der Bühne im Postsaal

Eichendorf. Samt seiner Kunstfigur Sepp Bumsinger mit dem Kult-Getränk Arschlecken 350 rauscht Markus Langer momentan durch die sozialen Medien. Am Freitag, 1. Februar, ist er wieder auf der Bühne zu sehen: Nach seinem erfolgreichen ersten Programm "Hüftgedanken" – ausgezeichnet mit dem Kabarettpreisen "Hirschwanger Wuchtel" und "Freistädter Frischling" – gastiert er mit "Spaßvogel" im Kulturzentrum Postssal Eichendorf. Mit typisch bayerischer Lässigkeit präsentiert Markus Langer seine Geschichten aus dem Alltag, der oft viel komischer ist, als er auf den ersten Blick erscheint. ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.